Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Landwirtschaft und Verstädterung treiben das Insektensterben voran

Der Spiegel - 12.10.2021

Eine noch größere Gefahr als die Klimakrise stellt für die Insekten in Deutschland der Mensch dar. Das ist das Ergebnis einer Feld-Studie aus Bayern. Besonders groß ist demnach der Einfluss intensiver Landwirtschaft.

Weiterlesen

Jetzt ist die Zeit, die Natur zu retten

Spektrum - 11.10.2021

Wir Menschen greifen massiv in die Ökosysteme der Erde ein. Die Zerstörung der Umwelt löste nicht nur eine weltweite Klimakrise aus, sondern verursachte auch ein Artensterben in nie da gewesener Geschwindigkeit. Doch es ist noch nicht zu spät, die ökologische Vielfalt unseres Planeten zu retten. Ein Manifest von Josef Settele.

Weiterlesen

Bienenkiller außer Kontrolle

taz - 29.09.2021

Agrarministerin Klöckner erlaubte ein für Bienen hochgiftiges, von der EU verbotenes Pestizid. Jetzt verbreitet es sich unkontrolliert in der Umwelt.

Weiterlesen

„Jamaika ist beim Klima absurd“

taz - 28.09.2021

Deutschland habe für Klimaschutz gestimmt, meint Kai Niebert, Chef des Deutschen Naturschutzrings. Aber mit dem Fokus auf Industriepolitik.

Weiterlesen

Fast Food für die Welt?

Tagesschau - 23.09.2021

Wie bekommen bald acht Milliarden Menschen genug zu essen? Um diese Frage geht es beim UN-Ernährungsgipfel. Kritiker bemängeln den Einfluss der Lebensmittelindustrie.

Weiterlesen

Mehr als 50 NGOs fordern: Klimakonferenz soll Tierhaltung als Ursache der Klimakrise anerkennen

utopia.de - 22.09.2021

Mehr als 50 Tierschutz-, Umwelt- und Ernährungssorganisationen haben sich in einem Schreiben an den Präsidenten der diesjährigen UN-Klimakonferenz gewandt. Sie fordern die Verantwortlichen auf, die katastrophalen Auswirkungen der Tierhaltung auf den Planeten auf der Konferenz Anfang November in Glasgow öffentlich anzuerkennen.

Weiterlesen

Reserveantibiotika bleiben in der Tiermast erlaubt

Tagesschau - 16.09.2021

Reserveantibiotika sollen eigentlich schwer kranke Menschen retten. Doch sie dürfen weiter in der Tiermast eingesetzt werden, entschied das EU-Parlament. Ärzte zeigen sich entsetzt und warnen vor mehr resistenten Keimen.

Weiterlesen

Niedrige Schweinepreise: Ministerin Klöckner ratlos

taz - 15.09.2021

Die CDU-Agrarministerin verkündet nach einem Krisengespräch kaum Neues. Kritiker fordern, weniger Schweinefleisch zu produzieren und zu essen.

Weiterlesen

227 Umweltaktivisten wurden im Jahr 2020 ermordet – mehr als je zuvor

Der Spiegel - 13.09.2021

Allein in Lateinamerika sind im vergangenen Jahr mehr als hundert Menschen getötet worden, die für den Erhalt der Natur gekämpft haben. Weltweit fordern Hilfsorganisationen einen besseren Schutz für Aktivisten.

Weiterlesen

Agrarministerin Klöckner: Große Klappe, nichts dahinter

taz - 07.09.2021

Julia Klöckner war bislang eine schlagfertige Bundesagrarministerin, die gekonnt Kritiker lächerlich machte. Aber erreicht hat sie fast nichts.

Weiterlesen