Meine-Landwirtschaft.de
 

Unsere Grundsätze zur Zukunft der Saatgutregulation

  • Saat- und Pflanzgut ist die Grundlage unserer Ernährung
  • Die Sicherung und Förderung der Pflanzenvielfalt und Züchtung sind eine gesellschaftliche Aufgabe
  • Alle Menschen haben das Recht, Saatgut zu erzeugen, zu vermehren, zu verkaufen und zu tauschen. Insbesondere gilt das für Bäuerinnen und Bauern, GärtnerInnen und ZüchterInnen
  • Gentechnische Veränderungen an Lebewesen lehnen wir ab, dies gilt auch für andere Eingriffe, die die Integirtät der Zelle zerstören

Wir fahren für folgende Forderungen:

  • Regionale Sorten erhalten und fördern.
  • Die Sortenvielfalt muss auf dem Acker - nicht nur in Genbanken - erhalten bleiben!
  • Viele kleine Zuchtunternehmen fördern die genetische Vielfalt und dienen dem Gemeinwohl – Saatgutmonopole sind somit zu verhindern.
  • Es darf keine Patente auf Leben geben.
  • Das Saatgut jeder Planzenart darf nachgebaut werden, unabhängig von Sorte und Züchtungsgang.
  • Eine gentechnikfreie Landwirtschaft ist sicherzustellen.

Auserdem haben wir uns der bereits von vielen Verbänden getragenen "Deklaration von Wien" angeschlossen.