Meine-Landwirtschaft.de
 

Schön, Sie dabei zu haben!

Diese Kampagne lebt davon, dass Sie sich beteiligen: Mit eigenen Beiträgen und Vorschlägen, mit Ihrer Initiative, Organisation, Ihrem Unternehmen, Ihrem Hof, Ihrem Einkauf. Sie befindet sich im Aufbau und im Aufbruch. Wir suchen möglichst viele Träger und Unterstützer, sammeln Informationen und Ideen und sind offen für Vorschläge wie es weiter gehen soll.

Auf dem Laufenden bleiben

Für alle, die sich an der Kampagne beteiligen wollen, haben wir eine Mailingliste eingerichtet. Hier informieren wir höchstens zweimal und mindestens einmal im Monat über den Stand der Dinge. Eintragen und austragen können Sie sich hier.

Spenden

Unsere Kampagne lebt von den Spenden unserer Träger und Unterstützer, aber auch von privaten Spenden. Unterstützen Sie uns mit einer Spende und helfen Sie, die Kampagne "Meine Landwirtschaft" aufrechtzuerhalten.

Termine und Hinweise

Wir informieren gerne über Veranstaltungen zum Thema und nehmen sie in unsere Termine auf, weisen auf Aktionen hin und freuen uns über zusätzliche Informationen. Schreiben Sie uns oder schicken Sie eine Email.

Nachrichten-Ticker einbinden

Wir berichten über Neuigkeiten aus der Agrarpolitik, dem Umweltschutz und weiteren Themen der Landwirtschaft. Mit unserem Nachrichten-Ticker bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Nachrichten direkt in ihre Seiten einzubinden. So erscheinen die Überschriften der neuesten Nachrichten auf Ihren Seiten und mit einem Klick gelangen Sie direkt zur Nachricht. 

Bekannt machen

Helfen Sie uns, Meine Landwirtschaft  bekannt zu machen:

  • Machen Sie Ihre Bekannten, Freundinnen und Freunde auf die Initiative aufmerksam. Verschicken Sie unseren Aufruf zur Debatte.
  • Setzen Sie einen Link zu meine-landwirtschaft.de auf ihrer eigenen Webseite, bei facebook, twitter usw.
  • Laden Sie unsere Flyer herunter oder bestellen Sie ihn und legen Sie ihn aus, wo immer sich Menschen für eine andere Landwirtschaft interessieren könnten.

Debattieren

EU-Agrarpolitik geht uns alle an - Bauern und Verbraucher, Lebensmittelhersteller und –händler, Köche, Familien, Gemeinden und Unternehmen. Deshalb rufen wir auf, sich an der Debatte über die Zukunft unserer Landwirtschaft zu beteiligen und stellen Ihnen hier eine Plattform bereit, auf der Sie eigene Ideen, Meinungen, Erfahrungen und Gedanken über die zukünftige Agrar- und Ernährungspolitik veröffentlichen können!

Schicken Sie einfach Ihren Text von maximal einer Seite an folgende E-Mail-Adresse: redaktion@meine-landwirtschaft.de Wir freuen uns auf ihre Beiträge!