Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Tierrechtler fordern Moratorium

Taz - 02.03.2019

Die von Landesumweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) zunächst vorübergehend untersagten Tiertransporte in 14 Nicht-EU-Staaten bleiben in Schleswig-Holstein auf der politischen Agenda.

Weiterlesen

Konzern zerschlagen!

Taz - 27.02.2019

Kommentar Rekorddividende bei Bayer: Der Chemiekonzern Bayer will seine verunsicherten Aktionäre mit Milliarden füttern – die Zeche zahlen die Mitarbeiter. 12.000 werden entlassen.

Weiterlesen

Die dünne Haut der Erde

Deutschlandfunk Kultur - 26.02.2019

2011 und 2018: extreme Trockenheit in Mecklenburg Vorpommern. 2017: extreme Niederschläge in Schleswig-Holstein. Im ersten Fall wurde die Ackerkrume einfach weggeblasen, im zweiten Fall stand das Wasser wochenlang kniehoch auf den Feldern. Die Ernten waren jeweils schlecht. Und schuld daran war nicht das Wetter.

Weiterlesen

Golzower demonstrieren gegen Hühnermastbetrieb

RBB24 - 23.02.2019

Der Landwirtschaftsbetrieb Odega will in einer stillgelegten Milchviehanlage eine Mastanlage für Hähnchen einrichten, in der über 70.000 Tiere gehalten werden sollen. Eine Bürgerinitiative ist gegen den Mastbetrieb.

Weiterlesen

Runder Tisch sucht Bayerns Artenschutz von morgen

Süddeutsche Zeitung - 20.02.2019

Knapp eine Woche nach dem großen Erfolg für das Volksbegehren für mehr Artenschutz startet am Mittwoch in der Staatskanzlei der Runde Tisch für das Projekt "Rettet die Bienen". 30 Vertreter von der Staatsregierung, Umweltaktivisten und weiteren Verbänden nehmen an der Auftaktveranstaltung teil.

Weiterlesen

Reisfelder zu Golfplätzen

Le Monde diplomatique - 16.02.2019

In Vietnam gehört das Land immer noch dem Staat. Er nimmt es den Bauern weg und verkauft es an Spekulanten und Investoren. Hunderte von Bauern hatten seit Monaten gegen die Enteignung ihres Landes für ein Bauprojekt protestiert. Als die Polizei zur Räumung anrückte, nahmen die Bauern kurzerhand 38 Polizeibeamte gefangen. Es ist nicht der einzige Fall.

Weiterlesen

EU-Parlament verlangt schärfere Regeln für Tiertransporte

Süddeutsche Zeitung - 14.02.2019

Nachdem ein Bericht des EU-Agrarausschusses gravierende Verstöße beim Handel mit Tieren festgestellt hat, fordert das EU-Parlament schärfere Regeln für Tiertransporte.

Damit sich die Lage für die Tiere tatsächlich verbessert, müssten nun die Mitgliedsländer handeln.

Weiterlesen

Volksbegehren "Rettet die Bienen" erfolgreich

BR - 12.02.2019

Das Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" hat die Hürde von zehn Prozent der Stimmberechtigten vorzeitig überschritten. Es hätten sich mehr als eine Million Menschen eingetragen, so die Beauftragte des Volksbegehrens Agnes Becker.

Weiterlesen

Volksbegehren in Bayern: Die Bienenrevolte

Die Zeit - 12.02.2019

Bayern hat eine neue Ökobewegung: Plötzlich setzen sich SUV-Fahrer für die Bienen ein. Auf der anderen Seite fühlen sich Landwirte alleingelassen. Was ist da los?

Weiterlesen

Studie bestätigt globales Insektensterben

Die Zeit - 11.02.2019

Jährlich verschwinden zwei Prozent der Insekten weltweit. In 100 Jahren könnten sie ausgestorben sein, warnen Forscher – und verweisen auf eine wesentliche Ursache.

Weiterlesen