Meine-Landwirtschaft.de

April

Kurse zur Wesensgemäßen Bienenhaltung

02.04 - 16.07.2016 | Berlin (Berlin)

Wesensgemäße Bienenhaltung achtet das ganze Bienenvolk als ein Lebewesen, pflegt und fördert es. Für StadtimkerInnen mit einem oder wenigen Völkern ist sie besonders geeignet. Im Vordergrund steht nicht der maximale Honigertrag.
Gearbeitet wird vielmehr mit den natürlichen Impulsen und Rhythmen der Bienenvölker, es wird auf ihre Bedürfnisse geachtet und auf Eingriffe wie Manipulationen und Leistungssteigerungen, auf Hilfsstoffe, Medikamente und künstliche Zuchtmethoden verzichtet. Im Prinzessinnengarten wird mit einer Vielzahl an verschiedenen Beutensystemen geimkert. Die KursteilnehmerInnen können diese dort kennenlernen und für sich geeignete Systeme auswählen.

Bio-Grünlandtag

28.04.2016, 10:30 - 16:30 Uhr | Schorndorf-Schornbach (Baden-Württemberg)

Fragen zur Grünlandzusammensetzung, Pflege und Nachsaat werden an diesem Tag sowohl in der Theorie, als auch direkt auf der Wiese mit dem Experten Martin Elsässer vom LAZBW Aulendorf erörtert.

Zeit: 28. April 10:30 - 18:30 Uhr
Ort: Gasthof zum Lamm, Talauenstr. 2, 73614 Schorndorf-Schornbach
Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstrasse 49, 73728 Esslingen, Fax. 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

Bienenkistenseminar

30.04.2016, 10:00 Uhr - 01.05.2016, 15:30 Uhr | Stuttgart (Baden-Württemberg)

Bei diesem Seminar geht es darum zu verstehen, worauf es beim Bienenhalten ankommt, was es zu bedenken gilt (ist die Bienenkiste das richtige für mich?, woher bekomme ich Bienen?, Standortwahl, Zeitaufwand etc.) und um die Aufgaben und Arbeiten im ersten Jahr. Es gibt natürlich Zeit für Fragen.

Zeit: 30. April bis zum 01. Mai 10:00 - 15:30 Uhr
Ort: Johannesstraße 65, 70176 Stuttgart

Mai

Sind das hier alles Tomaten?

01.05.2016, 11:00 - 17:00 Uhr | Langenhorn (Schleswig-Holstein)

Tomaten müssen nicht immer rot und rund sein. Bei uns finden Sie die ganze Tomaten-Vielfalt von rund, klein und gelb bis groß, flaschenförmig und violett, von fruchtig-aromatisch bis süß, Tomaten zum Kochen, für Salate, zum Naschen, für Freiland, Gewächshaus oder Kübel.... Wählen Sie aus über 100 Sorten Ihre Favoriten! Eintritt frei.

Zeit: 01. Mai 11:00 - 17:00 Uhr
Ort: Kräuter-Simon, Strengweg 1, 25842 Langenhorn OT Efkebüll, Tel. 04672-776799
Kontakt: Frauke Simon, Tel. 04672-776799, info@kraeuter-simon.de

Summ, summ und brumm brumm - Bienen in der Stadt

05.05.2016, 15:00 Uhr | Augsburg (Bayern)

Honigbienen sammeln auch mitten in der Stadt Nektar und Pollen. Mit vollem Honigmagen und dicken Pollenhäuschen fliegen sie zurück zu ihrem Bienenstock. Direkt am Eingang werden sie dort von Wächterinnen kontrolliert. Wer als Stockgenossin identifiziert wird, darf ins Innere. Hinein in eine faszinierende Welt folgen wir der Arbeiterin. Erfahren Sie etwas über Karriere bei Bienen, ihren ökologischen Wert, wie sie den Honig machen und das sie völlig ungefährlich sind, wenn man richtig mit ihnen umgeht.

Bitte kein stark riechendes Parfüm und/oder Deo auftragen. Da stehen die Bienen total drauf und können dann etwas lästig sein. Alte Bananen im Rucksack oder Apfelstücke in den Jackentaschen mögen Bienen auch sehr gern. Also besser weglassen.

Zeit: 05. Mai 2016 15:00 Uhr
Ort: Kulturhaus abraxas (vor dem Haupteingang), Sommestraße 30, 86156 Augsburg
Veranstalter: Umweltstation Augsburg
Anmeldung unter: 0821 324-6074 oder info[ÄT]us-augsburg.de
Familien 7,00 €, Erwachsene 5,00 €, Kinder/Jugendliche 3,00 €

6. Pflanzentauschmarkt

07.05.2016, 11:00 - 18:00 Uhr | Berlin (Berlin)

Der Pflanzentauschmarkt ist eine gemeinsame Veranstaltung von Social Seeds e.V. und dem Prinzessinnengarten.
Hier können Jungpflanzen von Gemüse, Kräutern und Stauden, Saatgut und Vielfaltsprodukte von regionalen Bio-Betrieben gekauft oder mit Social Seeds Mitgliedern getauscht werden. Initiativen, Vereine und Gartenprojekte stellen sich mit Ihrer Arbeit vor und laden in vielen Mitmach Aktionen ein, diese werkelnd kennenzulernen: Wurmkompostkisten bauen, Nisthilfen basteln, Stecklinge schneiden, die wesensgemäße Bienenhaltung kennenlernen…
Für Groß & Klein und bei freiem Eintritt!

Zeit: 07. Mai 2016 11:00 - 18:00 Uhr
Ort: Prinzessinnengarten am Moritzplatz in Berlin Kreuzberg

Anmeldung bis zum 07.04. erforderlich

Das Landwirtschaftsmodell der Grünen Ökonomie

13.05.2016, 09:00 - 12:30 Uhr | Berlin (Berlin)

Die Bekämpfung von Hunger und die Eingrenzung des Klimawandels sind erklärte Ziele der Internationalen Zusammenarbeit (IZ). Als Lösungsstrategie für diese globalen Herausforderungen findet die Grüne Ökonomie vermehrt Zuspruch in der IZ. Im Bereich der Landwirtschaft wird vor allem das Modell der Climate-Smart Agriculture (CSA) als globale Strategie propagiert. CSA hat sich zum Ziel gesetzt, Produktivität zu steigern, Treibhausgasemissionen zu reduzieren und Resilienz der Landwirtschaft gegenüber dem Klimawandel zu stärken.Doch CSA ist überaus umstritten. Vor allem zivilgesellschaftliche Akteure kritisieren, dass das Konzept politisch motiviert sei und insbesondere auf die Interessen der Agrarindustrie abziele.
Vor diesem Hintergrund bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, das Modell der CSA kritisch zu diskutieren. Dabei geht es insbesondere auch darum, Weiterentwicklungen des CSA-Ansatzes zu beleuchten und Alternativen zu CSA aufzuweisen. Auch die Rolle Deutschlands wird hinsichtlich klimaintelligenter Landwirtschaft thematisiert.

Zeit: 13. Mai 09:00-12:30 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Stadtspaziergang: München wird besser

19.05.2016, 16:00 - 18:00 Uhr | München (Bayern)

Ein öko-sozialer Spaziergang mit Tipps und Tricks für eine praktische Nachhaltigkeit.

Täglich hören wir von menschengemachten Naturkatastrophen, zunehmender Armut und Hunger.
Dem setzt sich der Lebensstil de Nachhaltigkeit entgegen. Er soll unser künftiges, besseres Leben prägen: Wo und wie ist dies möglich? Die Tour zeigt viele bekannte und unbekannte Orte, wo echte Nachhaltigkeit bereits gelebt wird.

Zeit: 19. Mai 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: München, Bushaltestelle Nationalmuseum (stadteinwärts, Bus 100)

Tomatentag für Fledermäuse

21.05.2016, 15:00 - 18:00 Uhr | Hannover (Niedersachsen)

Seien Sie recht herzlich eingeladen zu dieser besonderen Pflanzenbörse und entdecken Sie alte vergessene Tomatensorten und Nutzpflanzen die hier zugunsten des Fledermausschutzes angeboten werden. Im Seminarraum im Parterre finden Sie ein einladendes Stehkaffee und eine Tombola.

Zeit: 21. Mai 15:00 - 18:00 Uhr
Ort: Umwelthaus – BUND Region Hannover, Goebenstr. 3a, Hannover-List, Hinterhof

Biogartenmesse

28.05.2016, 10:00 Uhr - 29.05.2016, 18:00 Uhr | Hamburg (Hamburg)

2016 kommen wieder Biogärtnereien aus ganz Deutschland zur Biogartenmesse und breiten Ihre farbenprächtig blühenden Pflanzen und duftenden Kräuter aus. Hier finden Sie alles, was Gartenfreunde und Naturliebhaber begeistert.

Zeit: 18. Mai 10:00 - 19:00 Uhr, 29. Mai 10:00 - 18:00 Uhr
Ort:Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt/Hamburg
Kosten: 6,50€ / 5€ ermäßigt / Kinder bis 14 Jahre frei

Efkebüller Kräuterfest

29.05.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Langenhorn

Ein Markt mit Kräutern und mehr. Es erwarten Sie mehrere Austeller auf unserem Gelände. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eintritt frei.

Zeit: 29. Mai 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Kräuter-Simon, Strengweg 1, 25842 Langenhorn OT Efkebüll, Tel. 04672-776799
Kontakt: Frauke Simon, Tel. 04672-776799, info@kraeuter-simon.de

Vortrag: Agrotreibstoffe - weder öko, noch fair. Warum Energie dezentral produziert werden soll.

30.05.2016, 19:00 Uhr | Neunkirchen (Saarland)

Agrotreibstoffe wie Palmöl oder Soja sollen das Energieproblem lösen und langfristig Erdöl ersetzen. Aber sie sind weder sonderlich ökologisch, noch CO2 neutral noch besonders fair. Im Gegenteil, weltweit heizen sie den Run auf fruchtbares Ackerland an und verschärfen das Hungerproblem.
Zu dieser Problematik klärt Ingrid Röder, Autorin der Flugschrift „Agrotreibstoffe - E10 weder öko noch fair“, in einem Vortrag mit anschließender Diskussion auf.

Zeit: 30. Mai 19:00 Uhr
Ort: Kath. Familienbildungsstätte, Marienstraße 5, 66538 Neunkirchen
Kosten: 2€

Juli

Basiskurs Solidarische Landwirtschaft

08.07.2016, 15:00 Uhr - 10.07.2016, 14:00 Uhr | Tangsehl (Niedersachsen)

Wie kann ich eine Solidarische Landwirtschaft starten? Welche Möglichkeiten bietet diese Wirtschaftsart? Was daran ist mehr als Direktvermarktung? Wie kriegen das Andere schon gut hin? Diese und andere Fragen wollen wir gemeinsam auf dem 5. Solawi-Basis-Kurs beantworten!
Zeit: 8. bis 10. Juli, Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Tangsehl (Wendland)
Anmeldung erforderlich.

Seminar: Frauenrechte, Männerrechte, Menschenrechte - Gender und Ernährung: Satt ist nicht genug

08.07.2016, 18:00 Uhr - 10.07.2016, 12:30 Uhr | Berlin (Berlin)

Auf der Basis des Brot für die Welt – Aktionsthemas „Satt ist nicht genug“ sollen die Auswirkungen von Mangelernährung genauer betrachtet werden und dabei ein Schwerpunkt auf Gesundheit (Mütter- und Kindergesundheit), Agrarproduktion und die Macht von Konzernen gelegt werden.

Dieses Seminar will sich vor allem mit der Genderperspektive auseinandersetzen. Wie unterscheidet sich die Situation von Frauen/Mädchen und Männern/Jungen? Welche Erfahrungen haben die Partnerorganisationen von Brot für die Welt gemacht? Wie sehen Entwicklungen hin zu einer ausgewogenen Ernährung aus und welche Herausforderungen gibt es noch zu bewältigen? Welchen Beitrag können ggf. auch Fachkräfte leisten und wo gibt es Schnittstellen zu unserem Konsumverhalten in Deutschland?

Zeit: 08. - 10. Juli
Ort: Diakonie Stiftung Lazarus Gästehaus, Bernauer Strasse 115, 13355 Berlin

Anmeldung bitte unter anmeldung.kurse[AT]brot-fuer-die-welt.de

Biogartenmesse

09.07.2016, 10:00 Uhr - 10.07.2016, 18:00 Uhr | Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg)

2016 kommen wieder Biogärtnereien aus ganz Deutschland zur Biogartenmesse und breiten Ihre farbenprächtig blühenden Pflanzen und duftenden Kräuter aus. Hier finden Sie alles, was Gartenfreunde und Naturliebhaber begeistert.

Zeit: 09. Juli 10:00 - 19:00 Uhr, 10. Juli 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Schloss Ebnet, Schwarzwaldstrasse 278, 79117 Freiburg im Breisgau
Kosten: 6,50€ / 5€ ermäßigt / Kinder bis 14 Jahre frei

Schwarmintelligenz, Waldbienen und Varroa Toleranz - Tagung mit Thomas D. Seeley

22.07.2016, 12:00 Uhr - 24.07.2016, 14:30 Uhr | Rosenfeld-Leidringen (Baden-Württemberg)

Der amerikanische Bienenforscher Thomas D. Seeley (Autor des Buches „Bienendemokratie“) kommt nach Rosenfeld. Neben Vorträgen gibt es Führungen und Workshops.

Anmeldung erforderlich

August

Gartenschätze – Das Dasein ist köstlich!

07.08.2016, 11:00 - 17:00 Uhr | Germersheim (Rheinland-Pfalz)

Die Ausstellung „Gartenschätze“ ist ein Vielfaltstag der besonderen Art. Im Zentrum der Veranstaltung stehen besondere Nutzpflanzensorten, die in unseren heimischen Gärten gedeihen und Menschen, die sich um diese Gartenschätze kümmern.

Zeit: 07. August 11:00 - 17:00 Uhr
Ort: Stadthalle Germersheim, Tornurser Platz, 76726 Germersheim

Tag der offenen Tür auf der Königsfarm

09.08.2016, 10:00 - 16:00 Uhr | Longkamp (Rheinland-Pfalz)

Am Samstag den 09. August lädt die Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich im Bund für Umwelt und Naturschutz zum Tag der offenen Tür auf die Königsfarm ein. Dort betreibt Friedmunt Sonnemann eine Oase zur Erhaltung bedrohter und unbekannterer Nutzpflanzenarten. Neben Vorträgen und Führungen findet 16 Uhr auch eine Feldbegehung statt, um die Anbaufläche zu besichtigen. Die Zufahrt ist von Longkamp (Ortsausgang Richtung Bernkastel) her ausgeschildert.

Zeit: 13. August 10:00 - 16:00 Uhr
Ort: 54472 Longkamp, in der Nähe der neuen Autobahn über die Mosel
Sonnemann gehört der Organisation "Dreschflegel Saatgut" an (www.dreschflegel-saatgut.de)

Biogartenmesse

27.08.2016, 10:00 Uhr - 28.08.2016, 18:00 Uhr | Wiesbaden (Hessen)

2016 kommen wieder Biogärtnereien aus ganz Deutschland zur Biogartenmesse und breiten Ihre farbenprächtig blühenden Pflanzen und duftenden Kräuter aus. Hier finden Sie alles, was Gartenfreunde und Naturliebhaber begeistert.

Zeit: 27. August 10:00 - 19:00 Uhr, 28. August 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Hofgut Hammermühle, Bernhard-May-Straße 58, 65203 Wiesbaden

September

6. bundesweite Tagung "Bienen machen Schule"

16.09 - 18.09.2016 | Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)

Mellifera e. V. setzt sich seit seiner Gründung 1985 dafür ein, dass junge Menschen die Möglichkeit erhalten, mit Bienen zu arbeiten und sich mit dem Thema BNE – „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ auseinanderzusetzen. Dafür bringen Sie auf Ihrer Tagung "Bienen machen Schule" Pädagogen und Imker zusammen, die im Kindergarten oder Schulunterricht, in der Bienen-AG, in Umweltzentren, der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder im Imkerverein Bildung mit Bienen machen.

Oktober

Tagung und öffentliche Abendveranstaltung: Mit Wachstum den Hunger bekämpfen?

05.10.2016 Uhr | Hamburg (Hamburg)

Auf dem Welternährungsgipfel 1996 setzte sich die UN Staatengemeinschaft das Ziel bis 2015 die Zahl der Hungernden zu halbieren. Unbestritten wurden in den letzten 20 Jahren Fortschritte in der Bekämpfung des Hungers erzielt. Aber besonders in Afrika südlich der Sahara hat der Hunger zugenommen.
Eine industrielle Landwirtschaft wird in vielen Ländern als eine erfolgversprechende Strategie gesehen, um den Hunger und die Armut zu beenden. Doch diese Strategie ist umstritten und wirft viele Fragen auf: Wie hat sich die Situation der örtlichen Bevölkerung in Bezug auf das Recht auf Nahrung verändert? Sind die Menschen als in eine Wertschöpfungskette integrierte Arbeitskräfte besser oder schlechter dran als vorher? Ist der zahlenmäßige Anstieg des Flächenertrages oder des Bruttosozialproduktes ein gutes Indiz für eine Verbesserung der Ernährungslage eines Landes?

Zeit: 05. Oktober
Ort: Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11, Hamburg
Tagungsbeitrag: 40€

Anmeldung erforderlich