Meine-Landwirtschaft.de

Dezember

Konferenz "Zugang zu Land für Bäuerinnen und Bauern in der EU"

07.12.2016, 09:30 - 17:00 Uhr | Brüssel

Podiumsdiskussion über die Herasuforderungen und deren Lösungen im Kontext zunehmender Landkonzentration.
Die Veranstaltung wird auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch und Litauisch verdolmetscht.

Konferenz: Wunsch und Wirklichkeit – Landwirtschaft im Wandel

12.12.2016, 13:00 - 17:00 Uhr | Berlin

Podiumsdiskussion über die Zukunft des Landwirtschafts und die gesellschaftliche Erwartunge sowie welche Rolle Verbraucherinnen und Verbraucher, Handel und die Politik dabei spielen.

Globalisierung anders gestalten

14.12.2016, 17:00 - 19:00 Uhr | (Berlin)

Forderungen an die deutsche G20-Präsidentschaft 2017
Diskussionsveranstaltung zur zivilgesellschaftlichen Begleitung des G20-Prozess.
Wir wollen den Beginn der deutschen Präsidentschaft nutzen, um unsere Perspektiven für eine neue Ausrichtung der Weltwirtschafts- und Finanzarchitektur weiterzuentwickeln: Wie kann die deutsche G20-Präsidentschaft genutzt werden, um eine internationale politische Neuausrichtung im Sinne einer großen Transformation voranzubringen, die allen heute lebenden Menschen wie zukünftigen Generationen ein menschenwürdiges Leben garantiert?

Januar

Fundamente statt Säulen: Vorschläge für eine Neuausrichtung der europäischen Agrarpolitik

12.01.2017, 10:30 - 14:00 Uhr | Berlin

Europas gemeinsame Agrarpolitik (GAP) steht am Scheideweg. Die einen sagen: Wachstum und Effektivität soll Europa aus der Krise bringen, und plädieren dafür, diesen Ansatz auch für die Agrar- und Lebensmittelwirtschaft voranzutreiben. Wir aber sagen: Mit steigenden Exporten und agroindustrieller Ausrichtung wächst auch die gesellschaftliche Kritik an einer Politik, die sich nicht nur von den gesellschaftlichen Erwartungen, sondern auch von ihren eigenen Zielen - einer ökologisch-nachhaltigen Erzeugung und dem Erhalt einer multifunktionalen Landwirtschaft mit einer Vielfalt an Betrieben - immer weiter entfernt.
Die Agrarpolitik steht vor der Richtungswahl einer gesellschaftlich akzeptierten Neuausrichtung oder eines beschleunigten agroindustriellen Kurses, der allerdings die Legitimität steuerfinanzierter Subventionen in Frage stellt.
Die politischen Weichen über diese Kursausrichtung werden jetzt gestellt.
Mit Blick auf die Debatte über die zukünftige Ausrichtung der EU-Agrarpolitik nach 2020 lade ich Sie zur Vorstellung und Diskussion einer neuen Studie ein, die eine differenzierte Analyse der europäischen Agrarpolitik mit Vorschlägen zu ihrer ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Neuausrichtung verbindet.

Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht

17.01.2017, 10:00 - 18:30 Uhr |

Vorträge, Interviewgespräch und Podiumsdiskussion über das Thema zukünftige Landwirtschaft

Februar

Themenabend Boden mit Kinofilm "Landraub - Die globale Jagd nach Ackerland"

01.02.2017, 20:00 Uhr | Waldshut-Tiengen (Baden-Württemberg)

Im Anschluss an den Film gibt es eine Diskussion über Bodenknappheit und Bodenpreisentwicklung im Landkreis Waldshut.

Zeit: 01. Februar 2017 20:00 Uhr
Ort: Albrecht Kino, Bernhalde 1, 79761 Waldshut-Tiengen

Anmeldung erforderlich

Juni

Öko-Feldtage 2017

21.06 - 22.06.2017 | Grebenstein (Hessen)

Die Öko-Feldtage zeigen neue Wege im Landbau und Innovationen in der Biolandwirtschaft. Aussteller präsentieren Maschinen zur Bodenbearbeitung, zur Saat- und zur Hacktechnik sowie zum Futterbau. Auf Demonstrationsparzellen der Aussteller und Versuchsparzellen der Domäne Frankenhausen werden aktuelle Praxisbeispiele aus dem Pflanzenbau vermittelt. Eine Milchviehherde von 100 Kühen sowie 700 Legehennen der Domäne liefern anschauliche Beispiele der artgerechten Tierhaltung. Mobilstallsysteme wie auch Nährstoffmanagement, Fütterung und Aufbereitung der Futtermittel werden thematisiert. Neben Führungen und Begehungen von Feldversuchen gibt es ein Fachforum, um Wissen zu teilen. Ein Kulturprogramm und kulinarische Köstlichkeiten – selbstverständlich in Bioqualität – runden das stark fachlich orientierte Programm ab.

Zeit: 21. - 22. Juni 2017
Ort: Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, Frankenhausen 2, 34393 Grebenstein